Horustempel > Edfu > Tempelaufbau > Nebenkapellen

20. Wohnhaus des Prinzen, Haus des Fürsten

Dies ist die mittlere der drei Kapellen für den Kult des Osiris im Edfu-Tempel.
Das Wohnhaus des Prinzen ist mit der Kryptenkapelle verbunden und hatte eine Ausdehnung von 7 5/6 Ellen mal 6 2/3 Ellen.

21. Kryptenkapelle (Schetjit)

Die Kryptenkapelle hat eine Länge von 7 5/6 Ellen und eine Breite von 6 2/3 Ellen.
Sie wurde für den Kult des Osiris genutzt.

Weihrauchopfer für Osiris
Weihrauchopfer für Osiris

22. Kapelle der Barke (des Mesen), Mesenet

Die Kapelle der Barke war die wichtigste Nebenkapelle im Horustempel.
Sie liegt auf der Mittelachse des Tempels und galt als großer Thron des Horus.
Ihre Ausdehnung beträgt 8 1/3 mal 6 2/3 Ellen.

Barke

Die Mesenet enthielt einen Naos aus schwarzem Granit mit verschiedenen Horusstandbildern, eine Hathorstatue und zwei heilige Jagdspiesse. Außerdem befand sich in der Kapelle ein Schrein mit einer Statue der Göttin Maat in Hathorgestalt.

Die Wände waren mit Szenen der Götterneunheit dekoriert

23. Kapelle des Chonsu (Haus des Beines)

Statue des Khonsu

Die Chonsu- Kapelle ist 7 5/6 Ellen lang und 6 2/3 Ellen breit.
Sie diente für den Kult des Chonsu.

24. Kapelle der Hathor

Hathor

Die Hathor- Kapelle hat eine Grundfläche von 7 5/6 Ellen mal 6 2/3 Ellen.

Sie ist mit der Chonsu- Kapelle verbunden und diente als deren Magazin.

19. Kryptenkammer (Inneres der Schtjit)

Dies ist eine der drei Kapellen, die für den Kult des Osiris bestimmt waren. Ihre Grundfläche beträgt acht mal acht Ellen.

18. Saal der Neunheit (Thron der Götter)

Der Saal der Neunheit ist 8 Ellen lang und 8 Ellen breit.

Genau wie die Kleiderkammer enthielt er ein Inventarverzeichnis des 2. Gaues.

17. Kleiderkammer (Sakristei)

Die Kleiderkammer hat eine quadratische Grundfläche von acht mal acht Ellen.

Sie diente zur Aufbewahrung der im täglichen Kult benötigten Gewänder und Salben. Außerdem enthielt sie ein Inventarverzeichnis des 2. Gaues.

25. Kapelle des Re

Diese Kapelle ist acht mal acht Ellen lang und diente für den Kult des Re.

26. Saal des Thrones

Die Ausmaße des Thronsaales betragen acht mal acht Ellen.
Er enthielt Abbilder der Göttin Mehit und der über Osiris wachenden Götterneunheit.


15. Geheimnisvoller Umgang (innerer Umgang)

Innerer Umgang

Der innere Umgang hat eine durch- schnittliche Breite von 3 5/6 Ellen und führt um die Ost-, Nord- und Westseite des Sanktuariums.

Vom inneren Umgang aus konnten die damaligen Priester alle umliegenden Nebenkapellen (17-26) erreichen.

Als Quellliteratur wurde hauptsächlich verwendet:

Kurth, Dieter : Treffpunkt der Götter, Artemis & Winkler, 1998
Sauneron, Serge : Die letzten Tempel Ägyptens, Medea,