Horustempel > Bibliothek > Morgenlied, Teil 1

Das Morgenlied 1. Teil

Erwache friedlich. Du mögest gut und in Frieden erwachen. Erwache, Horus Behedeti, mit Leben! Die Götter sind früh auf am Morgen, um zu verehren deinen Ba, den prächtigen geflügelten Skarabäus, der am Himmel aufleuchtet; denn du bist es ja, der mit der Schöpfung beginnt am Morgenhimmel und das Land mit Goldstaub erfüllt, der auflebt am Ostgebirge, der hinabsinkt ins Westgebirge und in Edfu schläft, Tag für Tag.

1. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der große Gott, der Herr des Himmels, der prächtige Falke inmitten seiner Sonnenbarke: Du mögest friedlich erwachen.

2. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der große Gott, der Herr des Himmels, der Herr des Lebens, der über das Sanktuar gebietet: Du mögest friedlich erwachen.

3. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der große Gott von Behedet, der Buntgefiederte, der in Thronsitz-des-Horus weilt: Du mögest friedlich erwachen.

4. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der Falke aus Gold, Schützer-seines-Vaters in Edfu: Du mögest friedlich erwachen.

5. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der mit dem kühnen Blick, der prächtige Segemeh-Speer, der aus dem Urwasser hervorkommt: Du mögest friedlich erwachen.

6. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der große Gott, der Herr des Himmels, der Herr der Maat, mit starker Kehle: Du mögest friedlich erwachen.

7. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der große Gott, der Herr des Himmels, der mit der hohen Doppelfeder, der Herrscher der Doppelkrone: Du mögest friedlich erwachen.

8. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der große Gott, der Herr des Himmels, der prächtige geflügelte Skarabäus, der die Tempel Ägyptens beschützt: Du mögest friedlich erwachen.

9. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der große Gott, der Herr des Himmels, der Herrscher der beiden Länder, unter dessen beiden Schwingen der Umkreis des Himmels liegt: Du mögest friedlich erwachen.

10. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der die Flügel ausspreizt, der Herr-von-Mesen, der Herr des Himmels, der erste der Tempel Unterägyptens: Du mögest friedlich erwachen.

11. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der Älteste der beiden Uräusschlangen, vor dessen Ansehen sich alle Götter neigen: Du mögest friedlich erwachen.

12. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der Harpunierer, der mit dem zupackenden Arm, der den Seth ersticht an der Stätte-des-Erstechens: Du mögest friedlich erwachen.

13. Es erwacht in Frieden Horus Behedeti, der mit dem starken Arm und dem schnellen Lauf, der den Maba-Speer auf die Nase des Nilpferdes wirft: Du mögest friedlich erwachen.

Als Quellliteratur wurde hauptsächlich verwendet:

Kurth, Dieter : Treffpunkt der Götter, Artemis & Winkler, 1998