Horustempel > Falken > Artenbestimmung

Artenbestimmung - Ist Horus überhaupt ein Falke?

Häufig wird Horus der "Falkengott" genannt und wenn man sich Statuen oder Abbildungen dieses Gottes anschaut, so dürften wohl keine Zweifel bestehen, dass es sich hierbei um einen Falken handelt, genauer gesagt um einen Wanderfalken, den Falco Peregrinus. [1]

Interessanterweise fand man jedoch auf ägyptischen Falkenfriedhöfen Sperber-, Turmfalken- und Mäusefalkenmumien, sowie vereinzelt auch Milanmumien, was vermuten lässt, dass sich die Ägypter selbst nicht auf eine spezielle Falkenart oder den Falken an sich wie wir ihn heute kennen beschränkt haben.
Wir müssen davon ausgehen, dass die damalige Einteilung der Tierwelt nicht unbedingt nach denselben Merkmalen geschah, wie wir es heute gewohnt sind.

Die ägyptische Bezeichnung für den Falken an sich lautetete bjk.
Weiterhin gab es die Bezeichnungen drtjmilan.gif für die Weihe oder den Milan, sowie tnHr und bjk.t für das Falkenweibchen.
Wenn man den archaisch hockenden Typ meinte, so verwendete man die Begriffe gmHsw und ehm

Besten Dank an Astrodoc, der diese Grafiken in mühevoller Arbeit für mich erstellt hat.


[1] Loret, Horus le faucon

Als Quellliteratur wurde hauptsächlich verwendet:

Kees, Hermann : Der Götterglaube der Alten Ägypter, Akademie-Verlag, 1977